AuLa 2021 Tag 2

AuLa 2021 Tag 2

Nach einer kühlen Nacht gabs heute ein feines Zmorgen mit selbstgemachter Konfi. Danach gingen wir in der stillen Zeit mit einigen Fragen nochmal Benjamins Andacht durch. Es ging um unsere Träume und welche davon ewig halten.
Als nächstes sammelten wir mögliche Koordinaten von Excalibur in einem Geländespiel. Nach einem feinen Zmittag am Lagerfeuer suchten wir alle diese Koordinaten auf und prüften, ob diese für den Standort des Schwertes infrage kommen. Bevor wir uns aufmachten, gab es Risotto zum Znacht, den 2. Teil vom Theater, einige Lieder und einen evangelistischen Input von Cornelia. Sie stellte die Frage, ob wir Jesus in unser ganzes Leben lassen oder nur in bestimmte Bereiche. Sie nutzte das Gleichnis eines Mitbewohners, der alle Zimmer betreten darf. Ausserdem gab es die Möglichkeit sein leben Jesus zu übergeben.
Danach ging es zur Sache und wir suchten den Teich in der Nähe auf das Schwert ab. Nach kurzer suche fanden wir es, aber oh Schreck: Die älteren Kids fanden heraus, dass es das falsche ist… Doch die eingeritzten Runen geben uns einen Hinweis auf die Kirche in Hunzenschwil.
Da es schon spät war, vertagten wir diesen Marsch auf morgen und gingen schlafen.

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.