6. April 19, Psalm 3

6. April 19, Psalm 3

Heute kam zu beginn David angerannt. Er war auf der Flucht vor seinem Sohn. Wir flohen gemeinsan mit ihm in den Wald und lernten einige Bünde und Knöpfe. Mit dem nun erworbenen wissen bauten wir einen Unterschlupf für David, damit er ein Plätzchen zum Übernachten hatte.
Im Gegenzug erzählte er uns von seiner Flucht. Er meinte, dass er trotz Verfolgung von Gott behütet sei. Nach dem Zvieri gings zurück zur Chrischona und wir beendeten den Nachmittag.

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.