AuLa 2024 Tag 2

Beitrag von 

 am 

·

Kategorien: 

, ,

    Am Morgen vom zweiten Lagertag sind die Kinder alle schon lange vor der Tagwacht auf den Beinen gewesen. Teils, weil sie nicht mehr schlafen konnten, einige hatten aber auch nicht so gut geschlafen, weil es kalt in der Nacht war. Um warmzuwerden, haben Asterix und Obelix mit den Kindern Morgensport gemacht. Ganz ausgelaugt haben wir uns dann alle aufs Zmorgen gefreut.

    Nachdem wir unsere Ämtli erfüllt haben, haben wir erfahren, dass die Tablette von Heilnix dazu geführt hat, dass Miraculix auf einmal Französisch spricht. Das verstanden wir natürlich, daher musste ein Heiltrank her. Das Rezept dafür fanden wir in der Tasche von Miraculix. Allerdings war es verschlüsselt. Um uns die entschlüsselten Buchstaben zu verdienen, mussten wir Aufgaben zu den Themen Jungschi, Erste Hilfe, Natur, Technik, Orientierung und Feuer & Food. Wir konnten das Rezept entschlüsseln und Heilnix sagte, dass er alle Zutaten davon hat, ausser der Edelweissblüte besitzt. Aber um Senfgras zu trocknen, braucht er den Nachmittag Zeit.

    Daher beschlossen wir, uns den Nachmittag anders zu vertreiben. Asterix baute mit einigen Kindern eine Hütte im Wald, Obelix ging Baumstämme werfen, Pelifix stellte Brennnesselchips her, Panda bastelte Schwerter und Kolibri bot mit Dynamit zusammen Speckstein schleifen an. Gegen Ende des Nachmittags entbrannte auch noch eine hitzige Sitzball-Schlacht.

    Nach einem feinen Znacht hörten wir von Winnetou den nächsten Teil von Jonas Geschichte. Er erzählte uns von seinem Aufenthalt im Bauch des Wals, wie dunkel und grusig es dort war und dass Jona trotzdem dankte. Danach sangen wir noch einige Lieder am Feuer.

    Fürs Abendprogramm hat das Vamos einen Casino-Abend vorbereitet. Die Kinder konnten ihr Startkapital bei Black-Jack, Roulette, Glücksrad, beim einarmigen Römer und beim Gladiatorenkampf, sowie bei Wetten darauf, vermehren. Ausgeben konnten sie es beim Kiosk, wo es alkoholfreien Cocktail, Popcorn, Süssigkeiten und noch mehr zu kaufen gab.

    Schlussendlich ging der Tag vorbei und die Kinder fielen in einen tiefen schlaf.

    Nächster Beitrag:
    Letzter Beitrag:

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert